Kostenloser Versand ab 50 € Bestellwert
Lieferung innerhalb von 48 Std.*
Die besten Bio-Tees aus Deutschland
support@seventeaone.de
 

Stilltee BIO, bewährte Hilfe für Mama & Baby

Für Neugeborene ist Muttermilch das Beste was es gibt. In der Milch sind alle wichtigen Nährstoffe und Fette enthalten, die das Baby für eine gesunde Entwicklung benötigt. Hinzukommt, dass der Körper der Frau die Zusammensetzung und die Menge der Muttermilch den Bedürfnissen des Babys individuell anpasst. Wirklich faszinierend, zu was die Natur alles fähig ist. Doch nur selten läuft das Stillen so reibungslos, wie vielleicht erhofft. Vor allem, da viele verschiedene Aspekte den Milchfluss der Frau beeinflussen können.

Der richtige Stilltee kann die komplexen Abläufe des Stillens hilfreich unterstützen.

Kurz nach der Entbindung ist es völlig normal, dass der Körper der Frau etwas Zeit benötigt, um sich auf die neue Situation einzustellen. Es dauert bei manchen Frauen einfach etwas, bis die Milch einschießt. Meist regelt sich dieses „Problem“ aber ganz von ganz alleine. Allerdings kannst Du deinem Körper auch helfen, in dem du mit natürlichen Mitteln, wie Stilltees und/oder einer Milchpumpe, die Milchbildung anregst.

Was sind Stilltees?

Vorsicht, Stilltee ist nicht gleich Stilltee, hier gibt es deutliche Unterschiede in den Mischungen. Während einige Teemischungen speziell zur Unterstützung der Milchbildung gedacht sind, beinhalten andere Stilltee-Sorten spezielle Kräuter (Pfefferminz, Salbei usw.), die den Milcheinschuss unterdrücken bzw. reduzieren sollen.

Wie wirkt Stilltee?

Die Wirkung des Stilltees beruht auf den in ihm enthaltenen Kräutern. Diesen wird nachgesagt, dass sie die Milchbildung positiv unterstützen sollen. Einen wissenschaftlichen Beweis bezüglich der Wirkung von Milchbildungstees gibt es aber aktuell noch nicht.

Ein angenehmer Nebeneffekt, trinkt eine frischgebackene Mama regelmäßig Stilltee, stellt sie sicher, dass sie genügend Flüssigkeit aufnimmt. Der Flüssigkeitsbedarf stillender Mütter ist wirklich enorm. Trotzdem sollte immer nur nach Durstgefühl getrunken werden, da sonst ein gegenteiliger Effekt auftritt. Wird zu viel getrunken, wird die Milchbildung negativ beeinflusst.

Gerade nach der Entbindung sind viele Mütter noch durch das durch die Schwangerschaft entstandene Hormonchaos gestresst. Da sind die Minuten, in der sie ihren heißen Tee genießen kann eine wahre Wohltat. Sie kann sich ganz auf sich und Ihre Bedürfnisse konzentrieren, wodurch das Stresslevel deutlich abnimmt. Sinkt das Stresslevel, hat das natürlich wiederum einen positiven Einfluss auf die Milchbildung.

Was ist in Stilltees drin?

Die Milchbildungstee-Mischungen können aus folgenden Kräutern bestehen:

  • Basilikum beruhigt den Magen und hat zugleich eine Stress reduzierende Wirkung.
  • Zitronenverbene ist milchflussanregend, schmerzlindernd, fiebersenkend und wirkt antibakteriell.
  • Anissamen haben eine krampflösende Wirkung, unterstützten guten Schlaf und regen den Milchfluss an.
  • Majoran hat eine krampflösende Wirkung.
  • Kreuzkümmel hat einen positiven Einfluss auf die Verdauung und wirkt entblähend.
  • Brennnessel unterstützt nicht nur die Milchbildung, sondern hat auch anregende Wirkung.
  • Fenchelsamen hat eine krampflösende und positive Wirkung auf die Verdauung.
  • Dill hilft gegen Blähungen und unterstützt die Milchbildung.
  • Himbeerblättern wird eine entzündungshemmende, krampflösende, desinfizierende und antioxidative Wirkung nachgesagt.
  • Kümmel hat eine entblähende und regulierende Wirkung auf die Verdauung.
  • Zitronenmelisse hat einen positiven Einfluss auf die Verdauung (entblähend).
  • Schwarzkümmel hilft bei Schlafstörungen und beruhigt die Nerven.
  • Bockshornkleesamen unterstützt die Milchbildung, wirkt gleichzeitig haarwuchsfördernd, entzündungswidrig und gewebeerweichend.
  • Melisse nimmt Nervosität und hilft bei Schlafstörungen

Allen genannten Kräutern wird eine unterstützende Wirkung auf die Milchbildung nachgesagt. Bei unserem Milchbildungstee handelt es sich um eine Mischung aus Anis, Kümmel, Melisse und Fenchel. Alle Zutaten stammen aus kontrolliertem biologischem Anbau.

Wie wird Stilltee zubereitet?

Für die Zubereitung des Stilltees werden je nach Geschmack, zwei bis drei Teelöffel der Kräuterteemischung in heißem Wasser aufgebrüht. Anschließend muss der Milchbildungstee 8-10 min ziehen, bevor er getrunken werden sollte.

Wie viel Stilltee muss sein und was passiert, wenn man zu viel Stilltee trinkt?

Wir empfehlen nicht mehr als 2-4 Tassen Stilltee täglich zu trinken. Letztendlich hängt es aber von der Konstitution der Stillenden und deren Babys ab, welche Menge Stilltee gut vertragen wird. Man darf aber nicht vergessen, dass manche Babys auf zu viel Milchbildungstee der Mutter mit Bauchweh und Blähungen reagieren. „Viel hilft viel“ stimmt in diesem Fall eindeutig nicht.

Wichtig: Alle Hebammen empfehlen ihren Patientinnen, nur nach Durstgefühl zu trinken. Trinkt die Stillende zu viel, kommt es zur Ausschüttung des antiduretischen Hormons (ADH) wodurch der Milchfluss reduziert wird.

LUCKY_MOM

Der Bio-Stilltee von Seven Tea One

Ab wann Stilltee trinken?

Eine Vielzahl Hebammen raten ihren betreuten Schwangeren bereits im letzten Drittel der Schwangerschaft mit dem Trinken von Milchbildungstee zu beginnen, damit sich dessen Wirkung bis zur Entbindung voll entfalten kann.

Wie schnell wirkt Stilltee?

Wie schnell der Milchbildungstee wirkt hängt, von der Veranlagung von Mutter und Kind. Während einige den Tee sehr gut vertragen und der Milcheinschuss sehr schnell zunimmt, braucht es bei anderen einfach ein bisschen Zeit. Natürlich ist der durch das regelmäßige Trinken des Milchbildungstees entstehende Placebo-Effekt auf die frischgebackene Mama nicht zu unterschätzen. In der Zeit, in der sie ihren Tee genießt, kann sie sich entspannen, was ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Milchproduktion hat, da die Stresshormone abgebaut werden.

Was bringt Stilltee?

Den im Milchbildungstee enthaltenen Kräutern, wie Fenchel, Kümmel und Anis wird eine unterstützende Wirkung auf die Milchbildung nachgesagt. Daneben sollen die Kräuter verhindern, dass das Baby unter Blähungen leidet. Von der Förderung der Milchbildung abgesehen, unterstützen Stilltees die Stillende dabei, immer ausreichend zu trinken.

Wichtig: Viele verschiedene Aspekte können Einfluss auf die Milchbildung haben, warum sich eine stillende Mutter nicht alleine auf dem Milchbildungstee verlassen sollte. Bei Stillproblemen sind die Stillberaterin oder die Hebamme immer die ersten Ansprechpartner.

Was sollte man bezüglich der Haltbarkeit und der Lagerung von Stilltee beachten?

  • Unabhängig, ob Du dir eine Teemischung selbst gemacht hast oder du eine bereits fertigen Milchbildungstee kaufst, verwahre den Tee am besten in einem Glas mit Schraubverschluss, damit die Kräuter nichts von ihrem Aroma und ihrer Wirkung verlieren. Das Glas sollte an einem kühlen und dunklem, aber trockenen, Ort aufbewahrt werden. Im Kühlschrank hat Stilltee aber nichts verloren!
  • Spätestens nach 24 Monaten eignet sich Stilltee nicht mehr zur Verwendung und sollte unbedingt entsorgt werden.
  • Riecht Tee unangenehm faulig oder modrig, sollte der Tee nicht mehr verwendet werden, da der Geruch auf Schimmelbefall hinweist.

Bio-Stilltee: Nur das Beste für Mama und Baby

Mit dem Thema Bio-Stilltee hat sich bereits Ökotest im Jahr 2016 beschäftigt. Damals wurden insgesamt fünfzehn verschiedene Stilltees untersucht. Die Untersuchungen haben ergeben, dass in insgesamt elf Stilltees Pestizide gefunden wurden. In sechs dieser Milchbildungstees wurden sogar stark erhöhte Werte von Pyrrolizidinalkaloiden nachgewiesen. Nur wenige der getesteten Stilltees erhielten die Bestnote „sehr gut“. Eben darum ist es so wichtig, dass man sich beim Kauf von Stilltees sich nicht am Preis, sondern an der Qualität orientiert.

Tipp: Wer sicherstellen möchte, wirklich Mama-Bio-Stilltee zu kaufen, sollte darauf achten, ob die Kräuter aus biologischem Anbau stammen, zertifiziert nach EU-Öko-Verordnung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIO-Stilltee auch "Milchbildungs-Tee" genannt LUCKY MOM – Bio-Stilltee
Inhalt 140 Gramm (9,21 € * / 100 Gramm)
12,90 € *
9 LOVING MONTHS – Bio-Schwangerschaftstee 9 LOVING MONTHS – Bio-Schwangerschaftstee
Inhalt 110 Gramm (11,73 € * / 100 Gramm)
12,90 € *
ANNA RASPBERRY – Himbeerblätter-Tee ANNA RASPBERRY – Himbeerblätter-Tee
Inhalt 50 Gramm (19,80 € * / 100 Gramm)
9,90 € *